Zum Inhalt springen

11.12.

Der Gärtner
Allen sonstigen Meinungen zum Trotz entsteht ein Gärtner weder aus Samen noch aus Sprößlingen, Zwiebeln oder Ablegern, er wächst einzig und allein durch die Erfahrung, durch die Umgebung und durch Naturbedingungen.

K. Capek

10.12.

Futterstellen für Vögel
Platzieren Sie Futterstellen für die gefiederten Besucher Ihres Gartens an Plätzen, die in der Sonne liegen und nach allen Seiten offen sind, damit die Tiere drohende Gefahren schnell erkennen und flüchten können.

09.12.

Gartenteich
Ein Teil des Teiches sollte immer frostfrei bleiben, damit der Austausch von Sauerstoff und Faulgasen stattfinden kann. Benutzen Sie dafür einen Eisfreihalter. Aber zerschlagen Sie nie die vorhandene Eisdecke.

08.12.

Kompost
An frostfreien Tagen können Sie den Kompost sieben und auf die leeren Beete in Ihrem Garten verteilen. Dies schützt und stärkt den Boden.

07.12.

Immergrüne Pflanzen
Diese müssen Sie auch an frostfreien Tagen im Winter gießen. Buchsbaum und auch Hortensien brauchen im Winter Wasser, Entfernen Sie auch den Schnee von den kleinen Ästen, damit diese nicht abbrechen.

06.12.

Grobe Arbeit
Der Dezember ist der Monat für grobe Arbeit in Ihrem Garten. An frostfreien Tagen können Sie noch Ihre Büsche und Bäume beschneiden und auch neues Gehölz kann um- oder neu gepflanzt werden.

05.12.

Bei Schnee und Eis sind unsere Wege nicht begehbar
Bitte beachten Sie, dass unsere Wege auf dem Vereinsgelände bei Schnee und Eis aus Sicherheitsgründen nicht begangen werden dürfen.